Bild zum Thema Fussreflexzonen-Therapie
Informationen zur Fussreflexzonen-Therapie

Zahlreiche Regionen des Fusses stehen in einer besonderen Art von reflektorischer Beziehung zu bestimmten Körperteilen und Organen. Man kann sich das so vorstellen, dass hier Impulse zwischen Fuss und Organ oder Körperteil vermittelt werden. Daraus hat sich eine Spezialtherapie entwickelt, durch die in zahlreichen Fällen eine Verbesserung oder Heilung gestörter Organe und Gewebsfunktionen erreicht werden kann. Die Fussreflexzonenmassage kann wohltuend und heilsam zugleich einwirken. Mit gezielten Griffen wird eine Behandlung, ohne Zwischenschaltung von Geräten oder anderen Hilfsmitteln, durchgeführt.

Der Schmerz, der durch die Behandlung am Fuss ausgelöst wird, ist oft punktuell und verschwindet im Laufe einer Behandlungsserie. Er ist eine Art Wegweiser für das Tun des Therapeuten. Oft ist der Patient erstaunt darüber, dass bestimmte Zonen am Fuss schmerzen, obwohl er in den zugeordneten Organen seines Körpers noch keine Beschwerden bemerkt. Grund dafür ist, dass der menschliche Körper bemüht ist, solange wie möglich Disharmonien selbst auszugleichen. Doch an der Reflexzone am Fuss können vielfach erste Hinweise auf eine Organbelastung deutlich werden. Schon hier ist die Fussreflexzonenmassage als Umstimmungstherapie sehr sinnvoll.

Die Fussreflexzonentherapie soll, wie wir glauben, Selbstheilungsprozesse in Gang setzen, die sich in erwarteten und meist kurzfristigen Heilkrisen äußern können. Sie deuten dann auf eine Wende im Verlaufe der Krankheit hin.

Der Fuss - Spiegel der organischen Topografie (Ortsbeschreibung)
Die Reflexzonenbehandlung am Fuss soll mit der im Menschen vorhandenen Regenerationskraft arbeiten. Die besondere Art der Massage verbessert vielfach die Durchblutung und Regeneration der belasteten Reflexpunkte am Fuss und der ihr zugeordneten Organe. Im seelisch-geistigen Bereich zählen Entspannung, Ausgeglichenheit und Wohlbefinden zu den angenehmen und willkommenen Wirkungen, die den Selbstheilungsprozess des Einzelnen unterstützen. Für die Begriffsbestimmung der Reflexzonen am Fuss ist das Wort Reflex nicht direkt auf das Nervensystem bezogen, sondern es ist auf zweierlei Weise zu deuten. Als Reflektieren eines Gesamtbildes (Kopf-Hals-Rumpf) auf eine andere, kleinere Fläche, die Füsse; und als spezifische Kennzeichnung bestimmter Abschnitte am Fuss die eine empirische, aus Erfahrung gefundene nachgewiesene Beziehung zu den Organen im Körper haben.

Gutschein für Fussreflexzonenmassage

Wie so viele Methoden der alternativen Medizin wird die Fussreflexzonen-Therapie von der Schulmedizin noch nicht ausreichend anerkannt. Beweise für die Wirksamkeit sind nach Meinung der Schulmedizin noch nicht erbracht worden. Wir beraten Sie gerne über die Meinungen und Erfahrungen der Naturheilkunde.

Zur Startseite Praxis Maria Schoutsen, Heilpraktikerin und Spirituelle Lehrerin Zum Behandlungsangebot Raucher-Entwöhnungs-Therapie (MET) Zum Behandlungsangebot Meridian-Energie-Technik (MET) Zum Angebot Ernährungsberatung Zum Behandlungsangebot Ohrakupunktur Zum Behandlungsangebot Honoeopathie Zum Behandlungsangebot Dorn-Hock-Massage Portrait Maria Schoutsen Heilpraktikerin und Spirituelle Lehrerin Zum Behandlungsangebot Fussreflexzonen Therapie Zum Behandlungsangebot Lymphdrainage Zum Behandlungsangebot Nacken-Schulter-Rückenmassage Zum Behandlungsangebot Dorn-Breuss-Massage Zum Impressum Praxis Maria Schoutsen, Heilpraktikerin und spirituelle Lehrerin Zum Kontakt Praxis Maria Schoutsen, Heilpraktikerin und spirituelle Lehrerin Zu den Downloads der Praxis Maria Schoutsen Zum Angebot Seminare und Vortraege Praxis Maria Schoutsen Zu den Energetischen Behandlungsmethoden des Wassermannzeitalters Zur spirituellen Behandlung Familienaufstellung mit Gauri Gatha Zur spirituellen Behandlung Rueckfuehrungen (past-life work) Zur spirituellen Behandlung Spirituelle Beratung Zur spirituellen Behandlung Energetisches Feng Shui Zum Behandlungsangebot Chakrenenergiemassage